• Administrator

Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Hilfe und Tipps zu Reparaturen etc.
Antworten
...dita
Beiträge: 5
Registriert: 8. Mai 2020, 18:58
Wohnort: 3847* Jembke
Status: Offline

Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von ...dita » 9. Mai 2020, 14:15

Hallo,
seid gestern dabei und wahrscheinlich schon den Fehler, aller Fehler gemacht.
Gestern, beim Abladen, gab es beim Ständer Hochklappen, einen kurzen Knack und seid dem lässt sich der kleine Bügel hoch und runter bewegen, ohne dass was passiert. Der Ständer bleibt ausgeklappt, lässt sich aber von Hand ein und ausklappen.
Seit dem lässt sich auch der Motor nicht mehr starten.

Ist das eine beherrschbare Reparatur, oder Hilft da nur die Werkstatt?

Gruß
...dita
Benutzeravatar
Goldbacher
Beiträge: 15
Registriert: 8. Feb 2019, 11:00
Status: Offline

Re: Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von Goldbacher » 9. Mai 2020, 18:41

Ja. Das ist mir bei meiner ersten Fahrt auch passiert.
Benutzeravatar
Klosleeper
Beiträge: 46
Registriert: 11. Dez 2019, 02:20
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von Klosleeper » 9. Mai 2020, 18:49

Wenn der Motor sich nicht starten läßt, hat das nichts mit dem Ständer zu tun. Der Ständer hat zwar einen Mikroschalter unten, der dient aber nur dazu, daß der Motor kein Gas annimmt, wenn der Ständer ausgeklappt ist. Starten kann man ihn aber.
Benutzeravatar
Klosleeper
Beiträge: 46
Registriert: 11. Dez 2019, 02:20
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von Klosleeper » 9. Mai 2020, 18:58

Ich versuch es nochmal. Hatte es schon einmal geschrieben. Wenn der Ständer unfachgemäß betätigt wird, gibt es zum Schutz der beiden Seilzüge zum kleinen Heben einen "Überlastschutz". Der sitzt unten am Ständer und ist ein Plastikteil mit 2 Stiften. Wird der Ständer z.B. einfach vom Ständer gedrückt, sollen diese beiden Stifte brechen, bevor die Last auf die Seilzüge geht. Das wird wohl bei dir so sein. Während du unter dem Roller liegst, soll eine zweite Person mal den kleinen Hebel Bewegen. Dreht sich die Seilscheibe am Ständer mit in beide Richtungen, sin die Seile noch ganz und du brauchst nur den Überlastschutz tauschen. Das ist relativ schnell gemacht und kostet nicht die Welt. Neuer Überlastschutz und ggfs. einen passenden Seegerring und dann kann es losgehen . Seegerring runter, die Seilscheibe( Alu) vorsichtig mitsamt den beiden Zügen von dem Rohr hebeln. Dahinter ist der Überlastschutz ebenfalls auf das Rohr geschoben. Wenn es so nicht geht, dann den ganzen Halter mittels der einzelnen M8-Inbusschraube abschrauben. Mehr Platz zum Arbeiten hat man, wenn man die Bugverkleidung unten abschraubt. 4 Torxschrauben von unten, 4 Torxschrauben von vorne. Die unteren von vorne sind etwas länger.
...dita
Beiträge: 5
Registriert: 8. Mai 2020, 18:58
Wohnort: 3847* Jembke
Status: Offline

Re: Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von ...dita » 10. Mai 2020, 09:54

Moin Klosleeper.
Vielen Dank für die Hilfe. Seile sind i.O, Scheibe dreht sich.
Teile kaufen und reparieren.
Kannst du mir auch bei meinem anderen Problem helfen?
Motor läuft, aber wenn ich Gas gebe, dann dreht der Motor kurz hoch, um dann sofort wieder in die Leerlaufdrehzahl zu fallen. Das wiederholt sich so lange, wie ich Gas gebe.

Bei der Probefahrt und auch nach dem Ausladen, ist der Roller noch einwandfrei gelaufen.

Gruß
...dita
Benutzeravatar
Klosleeper
Beiträge: 46
Registriert: 11. Dez 2019, 02:20
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von Klosleeper » 10. Mai 2020, 10:07

Wie hoch dreht der Motor denn kurz? Wenn es eine nur leicht erhöhte Drehzahl ist, liegt es an einem der Schalter vom Ständer oder den Gurtschlössern. Die müssen eingesteckt bzw. eingeklappt sein.
Ansonsten kann ich auch nur raten.
Wenn der Gasgriff gedreht wird, wird mittels Seilzug die Drosselklappe bewegt. An der gibt es einen elektrischen Drosselklappensteller( alukästchen seitlich am Ansaugstutzen), der vom Steuergerät abgefragt bzw. beeinflußt wird. Da könnte was defekt sein. Das könnte eventuell ein Diagnosegerät erkennen und anzeigen.
...dita
Beiträge: 5
Registriert: 8. Mai 2020, 18:58
Wohnort: 3847* Jembke
Status: Offline

Re: Ständer klappt nicht aus, noch ein.

Beitrag von ...dita » 10. Mai 2020, 13:02

Super, danke für die Tipps.
Check ich ab.

gruß
…dita
Antworten