• Administrator

Tacho zeigt im Stand wie Drehzahlmesser an

Hilfe und Tipps zu Reparaturen etc.
Antworten
howax
Beiträge: 2
Registriert: 30. Apr 2020, 11:50
Status: Offline

Tacho zeigt im Stand wie Drehzahlmesser an

Beitrag von howax » 30. Apr 2020, 11:53

Guten Tag zusammen,
ich bin neu hier im Forum und hoffe das mir einer der Spezialisten helfen kann. Ich habe für einen Freund eine C1 untergestellt. Als ich das Moped vor einem Jahr an eine andere Stelle fahren wollte, ist beim Motorlauf ein Batteriekabel abgesprungen. Motor ging aus. Nach richtigem Anschluß des Kabels sprang der Motor ganz normal an und das Fahrzeug fuhr wie vorher. Lediglich der Tacho zeigt nun nicht mehr die Fahrgeschwindigkeit sondern die Nadel bewegt sich in Abhängigkeit zur Drehzahl. Da der Besitzer das Fahrzeug nun wieder einsetzen möchte brauche ich Hilfe.
Meine bislang durchgeführten Prüfungen und Reparaturversuche:
Bordspannung ist bei Motorlauf mit max. 14,2V gemessen, auch bei Drehzahl wird der Wert nicht überschritten.
Tacho gegen Neuteil getauscht. Ohne Änderung des Fehlers.
Sensor vorn gegen Gebrauchtteil getauscht. Ohne Erfolg.
Wenn der Stecker vom Tachogeber abgezogen ist verschindet der Fehler - Tacho zeigt dann natürlich auch keine Geschwindigkeit an.
Wenn der Kabelschuh für den Sensor am Tacho gelöst wird ist der Fehler ebenso wie im o.g. Punkt. An diesem Kabelschuh lässt sich im Motorlauf eine Spannung messen, die analog zur Drehzahl steigt. Da der Sensor wie hier im Forum beschrieben ein Hallsensor zu sein scheint fehlen mir hier die Messstelle und die Messwerte.
Da ich keinen Schaltplan habe bin ich nun mit meinen Künsten am Ende.
Das Fahrzeug hat kein ABS. BJ 2000, 125er, ca.22500KM
Was kann denn da wohl durch eine Spannungsspitze noch kaputt gegangen sein?
Für jeglich Tips zur Lösung des Problems bin ich dankbar.
Gruß Holger
Benutzeravatar
klamabei
Beiträge: 16
Registriert: 9. Feb 2019, 16:29
Wohnort: D'r kütt us Kölle am Rhing
Status: Offline

Re: Tacho zeigt im Stand wie Drehzahlmesser an

Beitrag von klamabei » 1. Mai 2020, 18:35

Hallo Howax,
kontrolliere mal, ob das Massekabel am Anlasser fest angeschraubt ist. Bei einem Wackelkontakt kann dieser Fehler auftreten.
Grüße aus Köln-Chorweiler/Nord
Klaus

BMW C1-125
K-OY 5
Benutzeravatar
joachim
Beiträge: 45
Registriert: 24. Mär 2019, 17:11
Wohnort: 48455 Gildehaus
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Tacho zeigt im Stand wie Drehzahlmesser an

Beitrag von joachim » 2. Mai 2020, 00:16

klamabei hat geschrieben:
1. Mai 2020, 18:35
Hallo Howax,
kontrolliere mal, ob das Massekabel am Anlasser fest angeschraubt ist. Bei einem Wackelkontakt kann dieser Fehler auftreten.
2.ter möglicher Wackelkontakt :!:
Auch die Haupt-Masse auf der linken Seite, Anlasser-Fuss ( Umfeld Öldruckschalter ) plus Akkuanschlusskabel im Batteriekasten auf Festsitz kontrollieren.
3.
Dann gibts da noch so eine wackelige Angelegenheit : :roll:
Der blaue Stecker vom Cockpit Tacho Instrument unter dem Armaturenbrett. Dort die Anschlussdrähte vom blauen ( Stecker&Buchse ) kontrollieren, ob die korrodiert bzw. gebrochen sind.
Solche Steckereinsätze ( Vater & Mutter ) hab ich NOCH genug. :idea:

Hier Stifte-Ersatz ( Vater & Mutter ) für den blauen Stecker von der Tacho-Einheit
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Hab aber keinen Shop :!:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
howax
Beiträge: 2
Registriert: 30. Apr 2020, 11:50
Status: Offline

Re: Tacho zeigt im Stand wie Drehzahlmesser an

Beitrag von howax » 9. Mai 2020, 08:47

Hallo,
Fehler ist gefunden. Der Spannungsregler hat ab 11V Eingangsspannung einen Kurzschluss erzeugt der zu periodischen Spannungsspitzen im Bordnetz geführt haben. Diese ließen sich nur mit einem Oszilloskop erkennen. Nachdem ich einen Regler eines anderen Rollerherstellers umgebaut und angeschlossen habe war der Fehler verschwunden. Passt auch zur Ursache mit dem losen Batteriepol.

Vielen Dank für die Tipps.
Antworten