• Administrator
  •  
    .....Herzlich willkommmen im BMWC1forum.....
    Die Webadresse des Forums ist https://forum.bmwc1.de
    .....Wenn Ihr wollt könnt Ihr Euch an den Kosten dieses Forums per Spende beteiligen...
    Einfach einen Betrag auf das Paypalkonto dirkbanze@gmx.de einzahlen.....
     

Benzinpumpe gesucht

DonFritte
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2019, 19:28
Status: Offline

Benzinpumpe gesucht

Beitrag von DonFritte » 25. Aug 2019, 19:38

Hallo Zusammen!

ich werde mich in absehbarer Zukunft hier auch vorstellen.
Kurz und bündig: ich bin nun seit Donnerstag stolzer Besitzer eines C1 :lol: und wohne in Mittelhessen Raum Marburg. Zum Schraubertreffen werde ich es vermutlich nicht schaffen, aber bin gerade schon fleißig dabei:

Grund des Threads: ich brauche eine neue Benzinpumpe oder vielleicht Hilfe/Anleitung dabei, die alte wieder gangbar zu machen, sofern möglich...

Mein C1 hat zuletzt lange gestanden (knapp zwei Jahre, mit wenig Benzin... (siehe Bilder)

Besten Dank vorab und sonnige Grüße aus Mittelhessen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
DonFritte
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2019, 19:28
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von DonFritte » 25. Aug 2019, 20:07

Ich habe gerade in der Bucht eine offenbar geeignete von motounion gefunden... wenn mir noch einer helfen kann, wäre ich dankbar, ansonsten probiere ich die. Jetzt wird erstmal der Tank gereinigt...
Benutzeravatar
Pandatom
Beiträge: 50
Registriert: 7. Feb 2019, 22:51
Wohnort: 90522 Mittelfranken
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von Pandatom » 25. Aug 2019, 20:08

Hallo und herzlich willkommen!
Die originale Pumpe bekommst Du z.B. noch HIER ;)
Eine OEM-Version habe ich hier gefunden.
Bye....Tom
DonFritte
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2019, 19:28
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von DonFritte » 25. Aug 2019, 21:00

Hi Tom,

Danke für die schnelle Antwort! Auch die oem-Version ist noch teurer, als die die ich gefunden hab.
Ich denke ich probiere es mal mit ner neuen. Irgendwie bin ich zu ungeduldig und will endlich herausfinden ob das abs auch noch einwandfrei funktioniert und ob der Motor mit ner neuen Pumpe sauber läuft :mrgreen:

Den link schicke ich dir mal per PN.

Gruß
Don
Benutzeravatar
joachim
Beiträge: 130
Registriert: 24. Mär 2019, 17:11
Wohnort: 48455 Gildehaus
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von joachim » 27. Aug 2019, 07:37

Hier beim kleinen Schraubertreffen hättest eine reichhaltige Auswahl an Spritpumpen
zur Auswahl gehabt.
I.. z.B. hab nich viel mit Komma's im Sinn :!: :evil:

PLZ ist wichtig sagt NUR aus wie weit man voneinander entfernt ist.


:!: NIX MEHR :!:
Benutzeravatar
Pandatom
Beiträge: 50
Registriert: 7. Feb 2019, 22:51
Wohnort: 90522 Mittelfranken
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von Pandatom » 27. Aug 2019, 07:53

Wieso "hättest"? Ist schon alles vorbei? Komme ich umsonst?
Bye....Tom
Benutzeravatar
joachim
Beiträge: 130
Registriert: 24. Mär 2019, 17:11
Wohnort: 48455 Gildehaus
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von joachim » 27. Aug 2019, 13:01

Der feine Unterschied:
"Hättest"
.....bezieht sich auf die Spritpumpe, die er anscheinend schon geordert hat :) :) :)
:mrgreen:
P.s.
Den Spritfilter würd ich bei dem Zustand der alten Pumpe gleich mit wechseln :!:
I.. z.B. hab nich viel mit Komma's im Sinn :!: :evil:

PLZ ist wichtig sagt NUR aus wie weit man voneinander entfernt ist.


:!: NIX MEHR :!:
DonFritte
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2019, 19:28
Status: Offline

Re: Benzinpumpe gesucht

Beitrag von DonFritte » 28. Aug 2019, 00:24

Danke Joachim, hab keinen Anhänger und auch keine Zeit für das Treffen :-/
Die neue Pumpe funktioniert. Ich vermute, dass mein c1 eingemottet wurde und der Tank einfach nur leer war. Die Pumpe ist dann quasi verrostet. Aus dem Benzinfilter kam garkein Dreck, lasse den alten noch etwas dran dann kommt der neue. Die Rohre haben auch angefangen zu rosten. Mal abwarten.
Das Öl war neu, also bisauf der leere Tank war das Ding gut eingemottet.
Der C1 schnurrt wie ein Kätzchen, bekommt jetzt erst einmal seinen linken Bumper geflickt, frischen TÜV und ein Kennzeichen :->

Grüße

Edit: die wackelige Lampe unterm Himmel rappelt jetzt nicht mehr, der Spiegel links ist auch wieder beisammen und der überlastschutz ist auch so gut wie gewechselt, mir fehlt noch ne sprengringzange (ja wie gesagt, keine Zeit fürs Treffen)
DonFritte
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2019, 19:28
Status: Offline

Re: Benzinpumpe (gesucht) gefunden

Beitrag von DonFritte » 1. Sep 2019, 23:16

Also mein möppel hat jetzt TÜV!

Leider im 2. Anlauf, aber am selben Tag, also war das ohne zusätzliche Kosten...

Gründe:
1.der neue überlastschutz ist mir morgens gebrochen, als ich das topcase draufgesetzt habe... toll gibt es dafür eine bessere Lösung, als immer wieder das Plastik Ding zu ersetzen? Ich hab erst einmal die Stift-Reste ausgebohrt, nen Gewinde reingeschnitten und m5 Schrauben reingeschraubt. Warum ist das tüv-relevant? Der Roller fährt doch eh nicht los mit runtergeklapptem hauptständer?
2.der Scheibenwischer hat sich nicht mehr bewegt... nachdem ich die Mutter festgezogen hab war auch dieses Problemchen gelöst. Bewegt sich der Wischer auf Stufe 2 auch nur im Intervall oder könnte der Schalter bei mir kaputt sein?
Morgen gibt es Kennzeichen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
joachim
Beiträge: 130
Registriert: 24. Mär 2019, 17:11
Wohnort: 48455 Gildehaus
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Benzinpumpe (gesucht) gefunden

Beitrag von joachim » 2. Sep 2019, 11:06

DonFritte hat geschrieben:
1. Sep 2019, 23:16
Ich hab erst einmal die Stift-Reste ausgebohrt, nen Gewinde reingeschnitten und m5 Schrauben reingeschraubt.
Warum ist das tüv-relevant?
Der Roller fährt doch eh nicht los mit runtergeklapptem hauptständer?
[/b]
1.
:x
Also,
die Stifte mit Metallschrauben zu ersetzen, ist das Dümmste, was man machen kann :!: .
:twisted:
Folge wird sein :
Der Überlastschutz ist dann kein Überlastschutz, der sich bei einer Fehlbedienung opfert, sondern da es jetzt ein festes Glied in der Seilzugkette ist, werden bei dem nächsten schwerwiegenden Blockieren oder über den Ständer gehen, die Seilzüge sich opfern !!

Das bedeutet für einen selbst, das eine Heidenarbeit auf einen zukommt und wenn man das in einer Werkstatt machen lässt, schnell über 200.-€ Teile/Arbeitskosten und mehr auf einen zukommen.

Mach das einfach mit Kunststoffstiften (z.B. 5mm von Conrad.de), die sich opfern können, weil das der günstigere Weg ist :!: :!:

2.
:idea:
Beim Tüv wird diese sogenannte Sicherheit der Ständerblockierung geprüft und auch schon mal toleriert.
Kommt auf den Prüfer an !!


bis denne
joachim
I.. z.B. hab nich viel mit Komma's im Sinn :!: :evil:

PLZ ist wichtig sagt NUR aus wie weit man voneinander entfernt ist.


:!: NIX MEHR :!:
Antworten